Kann die richtige Haarpflege Männer verändern? Klar, denn für jedes Hautproblem gibt es mittlerweile passende Lösungen im Regal oder im Online-Store. Das große Angebot hat aber auch dazu geführt, dass der von Haus aus eher pragmatische Mann schnell den Überblick verliert. Damit dir das nicht passiert, bringen wir mit diesem Artikel Klarheit in das Labyrinth  des Pflegwahnsinns. Wir zeigen, mit welcher Haarpflege Männer überzeugen können, welche Produkte in jeden Badeschrank gehören und wie du diese richtig anwendest.

Welche Haarpflege Männer kennen sollten

Zugegeben – nicht alles was der Markt zu bieten hat ist auch sinnvoll. Aber beim Shampoo allein sollte nicht Schluss sein. Denn Ziel der Haarpflege für Männer ist es, das bestmöglich aus deinem Look rauszuholen. Schließlich hat dir der Barbier deines Vertrauens einen guten Haarschnitt verpasst und nur mit der richtigen Pflege ist das bestmöglich rauszuholen. Das ist Mann sich allemal wert. Nachfolgend stellen wir dir das Produkt-1×1 der Männerhaarpflege vor. Wir zeigen, welche Produkte es gibt und ob du diese braucht. Haarpflege, die wir in diesem Artikel empfehlen, wurden von uns getestet und für überdurchschnittlich gut erachtet.

Shampoo

Der Klassiker der Haarpflege schlechthin und bestimmt schon in jedem Badezimmer vorhanden. Doch die 2-i1-Lösung für den bequemen Mann war gestern. Mit speziell entwickelten Shampoos, die meist nicht mehr kosten als herkömmlich Produkte, kann Mann gezielt den Look und die Pflege seines Haares steuern.

Unlängst haben wir in unserem Artikel “Welches Shampoo für mein Haar?” gezeigt, wie du das richtige Shampoo ermittelst und worauf es zu achten gilt. Somit solltest du die Auswahl des Shampoos konsequent an den Bedürfnissen deines Haares ausrichten. Als kleiner Kompass gilt:

  • Fettiges Haar (Anti-Fett-Shampoo, Trockenshampoo)
  • Schuppiges Haar (Anti-Schuppen-Shampoo)
  • Dünnes Haar (Volumen-Shampoo)
  • Kraftloses Harr (Koffein-Shampoo)
  • Trockenes Haar (Ölhaltiges Shampoo)

Egal welches Haarshampoo für dein Haar das beste ist, achte darauf, das Shampoo auch wieder gründlich unter der Dusche auszuwaschen.

Conditioner/Spülung

Doch nach dem Shampoo sollte noch nicht Schluss ein. Um deinem Haar zusätzlichen Schutz vor äußeren Einflüssen zu bieten, empfehlen sich spezielle Conditioners oder Spülungen. Diese sind dafür geschaffen, das beanspruchte Haar nach dem Duschen mit einem dünnen Schutzfilm zu ummanteln. Zudem macht es dein Haar weniger widerspenstig, abstehende Haare legen sich an und das Styling mit Bürste und Gel fällt deutlich leichter. Zwar muss der Conditioner nicht jeden Tag angewendet werden, je nach Haartyp und Länge empfiehlt es sich aber 2 bis 3 mal die Woche. Einen sehr guten Conditioner bietet Artnaturals für 13 €.

Haarwasser

Die absoluten Basics sitzen? Gut. Denn Haarwasser, bzw. Pflegetonic, bietet Effekte, die über das herkömmliche hinaus gehen. Das angenehm duftende Wasser ist der wahre Boost für Vitalität und Kraft im männlichen Haar. In den meisten Fällen bietet diese Haarpflege Männer ein Extrakt aus Kräutern und alkoholischer Lösung. Dieses ist besonders wirksam von der Haarwurzel bis zur Spitze – die Komplettpflege eben. Der angenehm parfümierte Duft legt sich unwiderstehlich über dich. Unser klarer Favorit auf diesem Gebiet ist das etwas hochwertigere Pflege Elixier Hollands Finest Grooming Tonic” von Reuzel für knapp 20 €. Es sorgt für ein lang anhaltendes, natürliches Haargefühl und ist perfekt zum Fönen und Stylen geeignet.

 

Reuzel Pflegetonic Finest Grooming

Reuzel Pflege Elixier sorgt für ein lang anhaltendes, natürliches Haargefühl. Es ist perfekt zum Fönen und Stylen geeignet.

Zum Produkt!

 

Haarkur

Die Haarkur ist bestens geeignet für langes Männerhaar oder einfach, wenn du deinem Haar mal besondere Pflege zugute kommen lassen willst. Achte hierbei besonders darauf, die auf der Verpackung angegebene Einwirkzeit nicht wesentlich zu unterschreiten. Die pflegenden Inhaltsstoffe können sonst ihre volle Wirkung nicht entfalten. Nutze die Zwischenzeit: Hier kannst du dir zum Beispiel die Zähne putzen.

Haarserum

Haarserum ist ein klassisches Leave-In-Produkt, d.h. es wird nach der Anwendung nicht wieder ausgespült. Es ist besonders kraftvoll und wirkt gegen Haarausfall, Geheimratsecken, aber auch bei feinem, schütterem Haar oder irritierter Kopfhaut. Nur wenige Tropfen reichen aus und werden in das leicht feuchte Haar einmassiert. Der natürliche pH-Wert der Kopfhaut wird wieder hergestellt und die Haarfollikel nachhaltig gestärkt. Ein super Haarserum gibt es von John Masters. Leider musst man für dieses hochwertige Produkt etwas tiefer in die Tasche greifen. Allerding darf dir dein Haar diese knapp 30 € auch mal wert sein.

 

John Masters Organics Deep Serum

Deep Scalp Purifying Serum für feine, schüttere Haare, bei Haarausfall und irritierter Kopfhaut.

Zum Produkt!

 

 

Styling-Produkte

Nach dem Waschen und der intensiven Pflege, kannst du deinen Look mit Styling-Produkten in Form bringen. Hierzu gibt es eine ganze Reihe von Produkten, die sich hinsichtlich Ihrer Festigkeit unterscheiden. Während leichte Gels eher für kurzes Haar und lässige Looks geeignet sind, kommen Haarwachs oder Pomade für Frisuren zum Einsatz, die etwas mehr Halt erfordern. Gute Produkte gibt es von vielen Herstellern. Egal ob Massenware von bekannten Marken wie Schwarzkopf oder Lóreal oder etwas spezieller vom Hersteller Reuzel oder Dapper Dan.